Shoppen im Kerzenschein

Traditionell am ersten Novemberwochenende findet am Freitag, 6. November, das neunte Candlelight-Shopping in der Preetzer Innenstadt statt. Bis 21.30 Uhr können sich dann alle Besucher aufs Bummeln im Kerzenschein freuen, denn die Preetzer Kaufleute rollen wieder ihre roten Teppiche aus und zünden die Laternen an, um den Kunden den Weg zu weisen.

Aber am Freitagabend kann nicht nur ausgiebig gebummelt werden, es gibt auch wieder ein abwechslungsreiches Programm. Los geht es in der Stadtkirche mit einem stimmungsvollen Orgelkonzert. Und auch sonst wird es an dem Abend musikalisch, egal ob in den Geschäften oder auf den Preetzer Straßen. Natürlich gibt es auch kulinarisch viel zu entdecken, so gibt es zum Beispiel bei der Schlachterei Habermann Grünkohl und auch sonst warten die Geschäftsleute mit Getränken und kleinen Leckereien auf.

Candle lightWer beim Candlelight-Shopping mitwirkt ist leicht zu erkennen, denn vor den Geschäften liegen rote Teppiche aus und natürlich leuchten Kerzen den Weg in das Innere, um dort schon einmal nach den ersten Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten.

Wer also Freitagabend noch nichts vor hat, sollte auf jeden einmal in der Preetzer Innenstadt vorbeischauen, denn es gibt jede Menge zu entdecken und dazu kann man noch einen gemütlichen Klönschnack mit Freunden und den Kaufleuten halten.

Neben den offenen Geschäften öffnet auch das Heimatmuseum ab 18 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei und die Besucher können sich einen Überblick über die Fotoausstellung von Wolfgang Petonke verschaffen. Außerdem kann der Preetz-Kalender 2016 und die Kieler Sprotten aus Schoklade erworben werden.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal