Sport in Preetz

Preetz ist eine sportliche Stadt. Neben den Aktiven, die in hohen Ligen um Erfolge ringen, kann man auch als Breiten- und Freizeitsportler eine Menge für sich und seine Gesundheit tun.

Die Sportvereine

In der Preetzer Wilheminenhalle wird bereits seit Generationen Sport getrieben (Bild: D. Sonders).

In der Preetzer Wilheminenhalle wird bereits seit Generationen Sport getrieben (Bild: D. Sonders).

Preetz wird von zwei großen Breitensportvereinen dominiert: Dem Preetzer TSV (PTSV) und der Freien Turnerschaft Preetz (FT Preetz). Gab es bis in die 90er-Jahre hinein noch den Glauben, dass hier die Zwei-Klassen-Gesellschaft in Reinkultur praktiziert würde, hat sich die FT nicht nur wegen eines eigenen Tennisplatzes am Fichtestadion und vieler zugezogener Preetzer, denen solches Denken zumeist fremd ist, emanzipiert. Inzwischen bilden Kinder und Erwachsene beider Vereine sogar hier und da Spielgemeinschaften. Beide Vereine bieten ein breites Spektrum von Ballsportmannschaften über Gymnastikkurse bis hin zu Tennis (FT) oder Bogenschützen (PTSV).

 

 

Dazu kommen noch zahlreiche thematische Sportvereine wie zum Beispiel:

Fitnessstudio

Das inhabergeführte Therapie & Sportzentrum Preetz (TSP) bietet im Fachmarktzentrum am Hufenweg eine große Bandbreite des Freizeit- und Gesundheitssports. Aktuelle Sportkurse wie ZUMBA, Aqua-Fitness, Step-Aerobic oder Indoor-Cycling finden sich hier genauso wie Wirbelsäulengymnastik oder Rückenschule. Neben dem Kursbereich bietet das TSP einen großen Fitnessraum, damit Sportwillige unabhängig von festen Trainingszeiten ihren spezialisierten Trainingsplan verfolgen können. Das Therapie & Sportzentrum besteht seit 1988 und geniesst einen sehr guten Ruf.

Tanzschule

Wer sich abseits des vereinsorientierten Sports bewegen möchte, geht zumeist in eine Tanzschule oder ein Fitnesscenter. Die Tanzschule Sellmer-Tannhäuser bietet Tanzkurse für jedes Alter an, dazu einige „special interest“-Kurse wie Rock´nRoll und BoogieWoogie.

weitere sportliche Freizeitaktivitäten

Wer spontan ein wenig Sport treiben kann, hat in Preetz zahlreiche Möglichkeiten – zu Lande und zu Wasser. Durch seine Nähe zum Wasser (Preetz ist umschlossen von Postsee, Kirchsee und Lanker See und wird durchlaufen von Postau und Schwentine) bietet es Wassersportfans zahlreiche Möglichkeiten. Wer nicht gleich ein Binnensegelboot oder eine Surfausrüstung erwerben will, kann sich auch einfach ein Kanu leihen, zum Beispiel beim Kanucenter Preetz. Von hier lassen sich Kanutouren bis nach Plön oder die Schwentine entlang bis nach Kiel durchführen. Sehr beliebt bei Familien und Junggesellenabschieden.

Die Preetzer Minigolf-Anlage am Strandbad Lanker See (Bild: T. Kliefoth)

Die Preetzer Minigolf-Anlage am Strandbad Lanker See (Bild: T. Kliefoth)

Preetz ist auch bekannt für seine Minigolfplätze. Wer in die Schusterstadt kommt, wird wohl zunächst die Minigolf- und Putpat-Anlage direkt an der Schwentine (alte B76) entdecken. Ruhig unter alten Bäumen gelegen bietet sie Freizeitspaß für groß und klein. Wer ein wenig aus dem Ortskern heraus zum Lanker See fährt, findet dort etwas versteckt neben dem Strandbad am Lanker See eine idyllische, gut gepflegte Minigolf-Anlage. Hohe Bäume bieten genügend Schatten, aber noch genug Sonnenschein, um das gute Wetter zu genießen. Auch Profispieler kommen bei der Ausstattung der Anlage auf ihre Kosten. Gespielt werden darf dort täglich von 11 bis 18 Uhr (letzter Einlass), in den Ferien wird die Anlage bereits eine Stunde früher geöffnet.

Wer abends mit einer Gruppe unterwegs ist, hat vielleicht Lust auf einen Kegelabend. Preetz bietet drei Kegelbahnen an: