Einbruch in Preetzer Altenheim aufgeklärt

Freitagnachmittag ist es zu einem Einbruch in zwei Wohnungen eines Preetzer Altenheims gekommen. Wie Matthias Arends von der Polizeidirektion Kiel berichtet, konnte die Polizei mit Hilfe aufmerksamer Zeugen kurze Zeit später zwei Männer festnehmen und das Diebesgut sicherstellen.

Eine Angestellte des Altenheims in der Klosterstraße teilte der Polizei gegen 15:45 Uhr mit, dass soeben eine Person einen Fernseher aus einem Zimmer des Altenheims gestohlen hätte und nun flüchtig sei. Im Rahmen der Fahndung erhielten die Beamte der Polizeizentralstation Preetz zusätzlich Hinweise von aufmerksamen Passanten, denen die flüchtigen Einbrecher ebenfalls aufgefallen waren. So konnten sie kurze Zeit später zwei 29 und 45 Jahre alte Männer festnehmen, die den Fernseher bei sich führten. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten bei dem 29-Jährigen darüber hinaus eine Geldbörse, die im Nachhinein einer weiteren Bewohnerin des Heims zugeordnet werden konnte.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 29 Jahre alte Tatverdächtige in Abwesenheit der 83 und 78 Jahre alten Bewohnerinnen in ihre Zimmer eingedrungen und hatte dort die Gegenstände entwendet. Die Kriminalpolizei Plön hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Ich finde es einfach unglaublich.Man sollte doch denken das in einem Altenheim auch darauf geachtet wird wer da rein und raus geht.Können sich die alten Leute nicht mal mehr in einem Altenheim sicher fühlen?Die Einbrecher sollten so eine hohe Strafe bekommen und vielleicht unter Aufsicht mal 14 Tage lang die Arbeit mit übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!