Brand in Plöner Kleingartenkolonie – wer hat etwas gesehen?

Am Montagmorgen (15. Dezember) wurde in der Plöner Kleingartenkolonie am Schöhsee ein Feuer gemeldet. Wie Harald Höpcke von der Polizeidirektion Kiel am Montagnachmittag mitteilte, brannte eine Gartenlaube vollständig nieder. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. Die Brandursache steht noch nicht fest und muss durch Ermittlungen festgestellt werden.

Gegen 07:30 Uhr meldete ein Anwohner ein großes Feuer im Bereich der Kleingartenkolonie am Schöhsee. Eine Gartenlaube konnte durch die Feuerwehr nicht mehr gerettet werden und brannte komplett nieder. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Spurensuche und -sicherung kann erst nach Auskühlung der beschlagnahmten Brandstelle durchgeführt werden.

Die ersten Ermittlungen wurden noch während der Löscharbeiten durch die Kriminalpolizei Plön durgeführt und dauern an. Sachdienliche Hinweise erbitten die Ermittler unter 04522-5005-142.