B76 Höhe Trenter Berg war gesperrt – im Laufe des Tages weitere Beeinträchtigungen

Nach einem LKW-Unfall zwischen Wittmoldt und Trenter Berg war die Bundesstraße 76 bis etwa 08:40 Uhr zweitweise voll gesperrt. Wie Matthias Arends von der Polizeidirektion Kiel mitteilte, kam der 7,5-Tonner auf dem Abschnitt der B76 gegen 03:30 Uhr in Fahrtrichtung Plön von der Fahrbahn ab und kam erst im Straßengraben zum Stillstand. Nach Angaben des leicht verletzten Fahrers musste er einem Reh ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über den Wagen.

Bis etwa 08:00 Uhr wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet, anschließend musste die Bundesstraße für rund 30 Minuten voll gesperrt werden, damit der verunglückte LKW durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden konnte. Aktuell sind beide Fahrbahnen wieder freigegeben. Seitens der Straßenmeisterei werden im Laufe des Tages Arbeiten an der beschädigten Bankette durchgeführt, was erneut zu Beeinträchtigungen führen könnte.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal