Gefährliches Wendemanöver auf der B 76 – Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagmorgen, 17. November, kam es gegen 9.45 Uhr,  auf der B 76, in Höhe Trenthorster Berg, zu einer Verkehrsunfallflucht. Der verursachende Sattelzug ist flüchtig.

Eine 25-jährige Frau befuhr mit ihrem VW Passat die B 76 aus Preetz kommend in Fahrtrichtung Plön. Hinter ihr fuhr ein 30-jähriger Mann in seinem VW Golf. In Höhe der Kreuzung Trenthorster Berg sei plötzlich ein Sattelzug, der zuvor über die Gemeindestraße aus Wielen gekommen sein soll, auf die B 76 eingefahren. Dort habe der Fahrzeugführer den Sattelzug gewendet und sei dann wieder zurück in Richtung Wielen gefahren.

Durch das plötzliche Wendemanöver auf der B 76 musste die Passat-Fahrerin stark abbremsen, so dass es dem Golf-Fahrer nicht mehr möglich gewesen war den Unfall zu verhindern. Zum Zusammenstoß mit dem Sattelzug war es nicht gekommen. Der Fahrer müsste die Kollision jedoch bemerkt haben, da er den Beteiligten noch Handzeichen gegeben haben soll.

Bei dem Unfall entstand hoher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Der VW Golf musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Die Polizeistation Preetz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht auf diesem Wege Zeugen des Verkehrsunfalls. Hinweise zum Sattelzug, dem Kennzeichen, dem Fahrer oder dem Unfallhergang nimmt die Polizei unter 04342/107 723 entgegen.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal