Es weihnachtet sehr

Draußen wird es immer kälter, in den Supermärkten hat Weihnachten schon lange Einzug erhalten und auch die Zeit der Weihnachtsmärkte beginnt nun. Mit stimmungsvoller Atmosphäre locken in Preetz und in der Umgebung zahlreiche Märkte. Dort haben die Besucher die Möglichkeit das kulinarische und kunsthandwerkliche Angebot zu genießen.

In Preetz findet der Adventsmarkt am 28. und 29. November statt und zwar bei der Diakonie Preetz. Die Seniorenwohnanlage am Kirchplatz öffnet ihre Türen und lädt zu einem Rundgang ein. Es gibt Weihnachtsschmuck und Kunsthandwerk zu bestaunen, außerdem gibt es Leckereien für den kleinen Hunger.

Am 12., 13., sowie am 19. und 20. Dezember findet auch diesem Jahr wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt im Adeligen Kloster Preetz statt. Dort kann man mit der ganzen Familie den passenden Weihnachtsbaum aussuchen und sich von den zahlreichen Ständen verzaubern lassen. Kunsthandwerk und Leckereien laden zum Verweilen ein. Der Weihnachtsmarkt öffnet seine Türen von 10 bis 18 Uhr.

In Plön findet am 27. November das “Anleuchten auf der Schlossterrasse Plön” statt, denn dann erstrahlt die Nordmanntanne in vielen Lichtern. Kurz nach 18 Uhr geht es am Freitag los und dann können sich die Besucher bis Sonntag, 29. November, immer ab 16.30 Uhr über weihnachtliche Stimmung freuen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, außerdem gibt es Kaffee und Glühwein.

X-MasAm 28. und 29. November, sowie am 5. und 6. Dezember findet der traditionelle Weihnachtsmarkt auf Schloss Hagen in Probsteierhagen statt. Die Besucher können sich auf ein umfangreiches Angebot aus Kleidung, Kosmetik, Geschenkartikel, Kunsthandwerk, Delikatessen, Liköre und handgefertigte Schokoladen freuen. Außerdem gibt es einen Tannenbaumverkauf. Auch für den kleinen und großen Hunger wird reichlich angeboten. Von Rübenmus, Fliederbeersuppe, Grünkohl bis hin zu Kuchen und Punsch ist für jeden das Richtige dabei. Der Markt ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Auf dem Gut Bossee in Westensee findet der 14. historische Weihnachtsmarkt statt und zwar am 12. und 13., sowie am 19. und 20. Dezember. Die Besucher können sich auf handverlesene Künstler und Handwerker freuen. Außerdem gibt es Wildspezialitäten vom Grill und ein buntes Programm für die ganze Familie. Zudem gibt es Kutschfahrten zum eigenen Weihnachtsbaum. Am 20. Dezember findet um 16 Uhr die traditonelle Andacht statt. Besucher sind von 11 bis 16 Uhr und am letzten Sonntag von 11 bis 18 Uhr willkommen.

Am 28. November öffnet der Weihnachtsmarkt auf Gut Stockseehof seine Türen. Bis zum 13. Dezember können die Besucher sich von über 100 Ausstellern verzaubern lassen. Christbaumschmuck, Geschenke, Holzspielzeug, geschmackvolles Kunsthandwerk und Antiquitäten sind auf dem Gelände zu finden. Und auch für die festliche Tafel ist einiges dabei: Enten, Gänse, Wildfleisch, Äpfel, Datteln und Nüsse. Zudem kann auf dem Gut natürlich ein Weihnachtsbaum gekauft werden. Der Weihnachtsmarkt öffnet von 11 bis 18 Uhr.

Und natürlich findet auch wieder der Kieler Weihnachtsmarkt statt. Am Montag, 23. November, geht es los und es kann bis zum 23. Dezember nach Herzenslust gegegessen, gebummelt und die Vorweihnachtszeit genossen werden. Der Weihnachtsmarkt öffnet von montags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal