Vierter Handarbeitsmarkt in Preetz

Am Sonnabend, 18. März, findet von 13 bis 16 Uhr der vierte Handarbeitsmarkt in Preetz statt und zwar im Haus der Diakonie. Die Besucher können auf dem Handarbeitsmarkt nach Herzenslust stöbern und auf Entdeckungstour gehen. Zu sehen gibt es eine vielfältige Mischung aus handgefertigten Arbeiten, die aus Wolle, Stoff, Garn und Filz und jeder Menge Kreativität entstanden sind. Außerdem werden Stoffe und Nähzubehör angeboten. Bewährte und neue Aussteller freuen sich auf viele interessierte Gäste, mit denen sie sich über ihre ausgefallenen, praktischen, wunderschönen und überraschenden Handarbeiten austauschen können.

Im Café können die Besucher selbstgebackene Torten und Getränke genießen. Der Erlös des Cafés geht an die Nähstube im Laden. Der Laden und die Nähstube darin sind ein Projekt der Flüchtlingshilfe in Preetz. Die Nähstube kann von allen Frauen, die Kundinnen der Tafel oder des Ladens sind besucht werden.
Mehr Infos unter gibt es im Internet unter www.preetz.de/sport-und-soziales/Fluechtlingshilfe.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal