Fünf Kandidaten stehen zur Wahl

Am Sonntag, 28. Juni, ist es soweit und die Preetzer Bürger können einen neuen Bürgermeister wählen. Fünf Kandidaten haben sich zur Wahl gestellt. Am Dienstag, 12. Mai, trafen sie das erste Mal zusammen und nahmen an einer Podiumsdiskussion der Grünen teil. Über 80 Besucher konnten sich im Saal der AWO-Bildungsstätte einen ersten Eindruck von den Bewerbern verschaffen. Sie nahmen Stellung zu Themen wie Klimaschutz, Stadtentwicklung und Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger.

Zur Wahl stehen folgende Kandidaten: Jan Birk ist Einzelbewerber und parteilos. Der 57-Jährige ist verheiratet und arbeitet seit 25 Jahren als Leiter des Sachgebietes Umweltangelegenheiten, Grünflächen der Stadt Preetz. Er wurde in Oldenburg/Holstein geboren, hat in Kiel studiert und wohnt jetzt in Preetz. Neben seinem Beruf engagiert er sich in zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Der 41-Jährige verheiratete Björn Demmin ist ebenfalls parteilos und wird von der SPD unterstützt. Er leitet die Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit, Steuerungsunterstützung und das Gremienbüro in der Kreisverwaltung Plön und ist Pressesprecher des Kreises Plön. Er wurde in Eutin geboren, wuchs in Plön auf und lebt auch dort. Auch er engagiert sich ehrenamtlich.

Dr. Matthias Diehl ist Einzelbewerber und parteilos. Er ist 43 Jahre alt und wurde in Lüneburg geboren. Aufgewachsen ist der, ebenfalls ehrenamtlich tätige Jurist mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Steuerrecht, in Preetz. Nun lebt er in Preetz und Hamburg.

Martin Wolf ist bei den freien Demokraten (FDP). Der 53-Jährige wurde in NRW geboren und wohnt seit 1994 in Preetz. Der verheiratete Rechtsanwalt engagiert sich ebenfalls ehrenamtlich in der Gemeinde.

Der 50-Jährige Thomas Wulff ist Einzelbewerber und parteilos und wird von der CDU unterstützt. Er ist verheiratet, wurde in Kiel geboren und wohnt jetzt in Preetz. Er arbeitet im gehobenen Polizeivollzugsdienst und ist Mitglied im Vorstand des Gesamtpersonalrates der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt. Wie die anderen Kandidaten engagiert er sich ebenfalls ehrenamtlich.

Der nächste Termin findet am Donnerstag, 28. Mai, um 19 Uhr im Bodelschwinghhaus in der Max-Planck-Straße 2 statt. Dort werden die Bürgermeisterkandidaten beim Verein „Leben auf der Glindskoppel“ vorgestellt.

Weitere Informationen zu den Kandidaten gibt es auf der Internetseite www.preetz-waehlt.de.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preetz Journal