Auf dem Cathrinplatz ruft ab dem 12. November wieder die Alm

Ab Sonnabend, 12. November, öffnet die Fischeralm auf dem Cathrinplatz wieder ihre Türen, dann können sich alle Besucher wieder auf viele Leckereien im rustikalen Ambiente freuen. In der orginal bayrischen Almhütte gibt es innen ungefähr 100 Siitzplätze und die Preetzer können sich auf rustikale Speisen von Haxe bis Grünkohl freuen. Außerdem gibt es Biere aus dem Allgäuer Brauhaus und jeden Mittwoch ist Schnitzeltag auf der Alm.

Auch in diesem Jahr wird der Cathrinplatz wieder in ein winterliches Ambiente getaucht, denn rund um die Alm werden Feuerkörbe und Tannenbäume verteilt. Außerdem sorgt der Lichtglanz für weihnachtliche Atmosphäre. Im Außenbereich gibt es zudem eine Glühweinhütte, einen Grillstand, eine Weihnachtsbäckerei und Crepes. Für alle Schlittschuhfans gibt es eine Eisbahn. Am Freitag, 18. November, findet im Eispalast ab 19 Uhr die erste Preetzer Eisdisco statt. Auf diese können sich die Preetzer dann jeden Freitag freuen. Sonntag ist außerdem ab 17 Uhr Eishockeyzeit. Zudem gibt es wieder das beliebte Eistockschiessen und zwar mittwochs, donnerstags und sonnabends ab 19 Uhr.

alm1Am Sonnabend, 19. November, 3. Dezember und 17. Dezember, ist Schlager Party auf der Alm und am 6. Dezember kommt der Nikolaus. Zudem kann Silvester auf der Alm gefeiert werden und am 14. Januar findet dann wieder die Abrissparty statt.

Wer gerne auf der Alm frühstücken möchte, kann dies am 27. November, 11. Dezember und 8. Januar von 9.30 bis 12.30 Uhr tun. Die Fischeralm hat vom 12. November bis 15. Januar 2017 geöffnet und zwar täglich ab 12 Uhr. Von Montag bis Donnerstag können Besucher bis 23 Uhr dort einkehren, von Freitag bis Sonnabend sogar bis 24 Uhr. Am Sonntag schließt die Alm um 22 Uhr. Die Après Ski-Hütte hat täglich ab 17 Uhr geöffnet. Dort gibt eine Afterwork Party, Shots und Cocktails.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal