Theaterspaß in Postfeld

Am kommenden Sonntag, 22. März, tritt das Theater ZeitGeist aus Plön um 18 Uhr in der Alten Meierei am See in Postfeld auf. Die Zuschauer können sich auf das Stück “Hitzeperiode eine hormonelle Studie” von Katrin Wiegand freuen, dabei geht es um drei Frauen die sich mitten in den Wechseljahren befinden.

Veronica, Anne und Brigitte treffen sich regelmäßig im Fitnessstudio zum gemeinsamen Kampf gegen den körperlichen Verfall. Die drei Freundinnen gehen sehr unterschiedlich mit den unangenehmen Erscheinungen dieser Lebensphase um. Veronica klagt über alles: Schweißausbrüche, alles verlagert sich an die falschen Stellen, sexuelle Unlust, alles ist einfach schrecklich. Zudem redet Brigitte noch von Inkontinenz. Auch Annes Hormone brauchen eine Pause. Wenn im Fernsehen eine Liebesszene läuft, zappt sie schnell weiter, damit ihr Mann nicht auf blöde Gedanken kommt. Anne ist die Sachliche, die Veronicas schlechte Laune mit ihren Aussagen noch verschlimmert. Brigitte hat für alle Leiden ein pflanzliches Mittel und treibt Veronica mit ihrer Naivität in den Wahnsinn. Sie rät zu Beckenmuskeltraining und Eheberatung. Veronicas Mann will nämlich keinen Sex mehr. Daraus schließt Veronica, dass er mit einer anderen herumturnt, und das passt ihr gar nicht. Anne und Brigitte raten ihr, ihren Mann zu kontrollieren, um Beweise zu finden. Doch sein Handy möchte Veronice eigendlich nicht kontrollieren, tut es später allerdings doch und findet heraus das er eine Affäre hat. Dies möchte sie allerdings nicht wirklich wahr haben. Ihre Freundinnen raten zur weiteren Überwachung und späteren Konfrontation. Doch das ist alles gar nicht so einfach. Denn vor der Wahrheit schreckt Veronica doch zurück. Doch sie ringt sich zu den erforderlichen Maßnahmen durch und macht dabei erstaunliche Entdeckungen.

Wer also diesen Sonntag noch nichts vor hat, sollte sich das Spektakel um die drei Freundinnen nicht entgehen lassen und schnell Karten reservieren. Diese gibt es entweder telefonisch unter der Nummer 04342/ 844 77 oder auf der Internetseite www.alte-meierei-am-see.de.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal