Spende für die Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Preert konnte sich über eine großzügig Spende über 500 Euro freuen. Die Finanzspritze kam vom Vorstand des Adeligen Klosters zu Preetz, denn es wurde entschieden, dass auch in diesem Jahr die Kollekte wieder für Preetzer verwendet werden soll. “So geben wir 500 Euro an die Jugendfeuerwehr und 500 Euro investieren wir in die Predigerbibilothek”, erzählt Priörin Viktoria von Flemming. Zudem gab es noch eine Bratwurstspende für die kommenden Grillfeste.

Die Freude über die Spende war groß und soll auch für das 60. Jubiläum verwendet werden. Am 18. August findet zu diesem Anlass ein Fest auf dem Marktplatz statt. Die Besucher können sich dort auf eine Fahrzeugschau und viele Aktivitäten der Jugendfeuerwehr freuen. Natürlich gibt es zahlreiche Angebote für Kinder wie zum Beispiel die Spritzwand. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal