Krimiautor Jörg Rönnau kommt in die Stadtbücherei

Am Freitag, 2. Dezember, kommt Krimiautor Jörg Rönnau auf Einladung der Buchhandlung am Markt, der Stadtbücherei Preetz und der Volkshochschule Preetz um 19.30 Uhr in die Stadtbücherei, um sein neues Buch “Slawenbrut” vorzustellen. Wie sein erster Roman “Killerfrosch” spielt auch sein zweites Werk in Preetz und Umgebung. Der Eintritt kostet sechs Euro und Karten gibt es in der Buchhandlung am Markt , in der Stadtbücherei und gegebenfalls an der Abendkasse,

roennau

Jörg Rönnau stellt in der Stadtbücherei sein neues Werk vor.

Jörg Rönnau wurde im Jahr 1961 geboren und lebt mit seiner Familie in Preetz. Der Krankenpfleger ist seit einiger Zeit krankheitsbedingt in Frührente und schreibt seitdem Krimis mit regionalem Bezug. Sein erster Krimi, „Killerfrosch“ erschien 2015. Nun wurde der zweite Krimi “Slawenbrut” veröffentlicht und auch der dritte Krimi ist schon fertig, allerdings steht noch nicht fest, wann dieser erscheint.

„Slawenbrut“ spielt auf zwei Zeitebenen; die erste befindet sich im Mittelalter. Dort kämpft der Mönch Bruder Magnus verzweifelt gegen einen verrückten slawischen Priester, der auf seiner Burg auf einer Insel im großen Plöner See sein Unwesen treibt. In der zweiten Ebene findet sich der Leser in der Gegenwart in Preetz wieder. Dort hält sich ein Psychopath für eine Reinkarnation des mittelalterlichen Slawen-Priesters. Im Birkenweg geschieht ein blutiger und brutaler Mord. Der bleibt nicht der Einzige und es gibt mehrere Verdächtige. Hauptkommissar Lorenzo Bartonelli ermittelt in dem Fall. Ganz nebenbei findet er dabei auch noch seine große Liebe. Schließlich gibt es einen dramatischen Showdown.

 

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal