Neues City-Mobil für Preetzer Vereine und Verbände

Mit der Unterstützung und Bereitschaft vieler Firmen aus Preetz und Umgebung, sich durch ihre Werbung an der Finanzierung dieses Fahrzeugs zu beteiligen, wird zukünftig ein neues City-Mobil für die Stadt Preetz bereitgestellt. In Zusammenarbeit mit der Firma Riedel & Kaiser OHG konnte die Beschaffung des für die Stadt Preetz kostenlosen Fahrzeugs innerhalb kürzester Zeit realisiert werden.

Die beteiligten Unternehmen sind mitverantwortlich für das Gelingen der Aktion und haben mit ihrer Unterstützung ein Zeichen für soziales Engagement gesetzt. Der Nissan NV 400 mit neun Sitzplätzen steht den Preetzer Jugendgruppen, Vereinen und Verbänden, Organisationen und Seniorengruppen zur Unterstützung ihrer Arbeit zukünftig zur Verfügung.

Preetz_RathausDer Antrag auf Nutzung des Fahrzeugs ist schriftlich bei der Stadtverwaltung Preetz, Fachbereich Allgemeine Verwaltung, SG Bürgerbüro, Personenstandswesen, Bahnhofstraße 24, einzureichen. Das City-Mobil kann im gesamten Bundesgebiet genutzt werden, Auslandsfahrten müssen durch die Stadt genehmigt werden.

Die Nutzungsentschädigung beträgt für Fahrten innerhalb Schleswig-Holsteins 25 Euro pro Tag, 45 Euro pro Wochenende (Sonnabend und Sonntag) und 105 Euro pro Woche, inklusive der zurückgelegten Kilometer. Für Fahrten außerhalb Schleswig-Holsteins und Auslandsfahrten beträgt die Nutzungsentschädigung 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer. Für Rückfragen und Reservierungen steht allen Interessenten das Bürgerbüro unter der Telefonnummer 04342 / 303 225 zur Verfügung.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal