Ein neuer Spielplatz im Amselstieg – per Klick

Große Unternehmen werten ihr Bild in der Gesellschaft gern mit sozialen Projekten auf. Ob Sponsoring von Trikotsätzen, die Ausrichtung von Sommerfesten oder die Verknüpfung von Bierkastenkauf und Regenwaldrettung – solche Aktionen bieten mehr Aufmerksamkeit beim Konsumenten als schnöde TV- oder Zeitschrifenwerbung.

Auch der Brausehersteller Coca-Cola GmbH betreibt mit seinem Fruchtlimonadengetränk „Fanta“, das seinen Siegeszug in die Welt übrigens von Deutschland aus antrat, eine solche Aktion „dicht dran am Menschen“, die Fanta Spielplatz-Initiative. Die Stadt Preetz bewirbt sich darin um den Ausbau eines Spielplatzes am Amselstieg.

Bildschirmfoto 2014-05-26 um 12.48.18

Die Kinder, die rund um den Spielplatz am Amselstieg wohnen, würden sich über einen Ausbau sehr freuen (Bild: Stadt Preetz).

Der Spielplatz soll im Falle eines Gewinns zu einer kleinen, aber feinen Spielfläche für die Kinder der umliegenden Straßen werden. Dabei wird an ein Spielgerät gedacht, das mehrere Altersgruppen anspricht. Die Kinder sollten die Möglichkeit zum Rutschen, Klettern, Balancieren und Sitzen haben.

Doch vor der Planung kommt der Gewinn, und dafür müssen die Preetzer bis zum 12. Juni entweder auf dem Facebook-Profil der „Fanta Spielplatz-Initiative“ (www.facebook.com/fantaspielspass) oder unter http://spielplatzinitiative.fanta.de seine Stimme für den Spielplatz im Amselstieg in Preetz abgeben. Die Stimmabgabe ist einmal täglich möglich.

Die online abgegebenen Stimmen entscheiden, ob der Spielplatz im Amselstieg sich über einen Sanierungszuschuss freuen darf. Auf die Plätze 1 bis 3 warten je 10.000 Euro, auf die Plätze 4 bis 20 je 5.000 Euro. Die Plätze 21 bis 100 erhalten jeweils ein kreatives Spielelement. Nach der Abstimmungsphase am 13. Juni 2014 werden die 100 Gewinner durch die Fanta Spielplatz-Initiative öffentlich bekanntgegeben.

Sollte es der Spielplatz im Amselstieg unter die 100 Gewinner schaffen, starten binnen 100 Tagen – vom 13. Juni bis zum Weltkindertag am 20. September 2014 – die Umbauarbeiten. Auflage der „Fanta Spielplatz-Initiative“ ist es, mindestens eine der acht Leitlinien für kreative Spielplätze umzusetzen: So sollten zum Beispiel Kinder aus dem Ort an der Planung der Spielplätze mitwirken oder natürliche Elemente wie Baumstämme, Erdhügel oder Wasserstellen mit dem Gewinn angeschafft werden. Fanta steht dabei mit Inspirationen und Tipps zur Seite, wird als Marke auf den umgebauten Spielplätzen allerdings nicht sichtbar sein.

Über das Projekt
Die Fanta Spielplatz-Initiative wurde 2012 von Fanta zusammen mit dem Deutschen Kinder- hilfswerk und dem TÜV Rheinland ins Leben gerufen. Sie setzt sich langfristig für kreatives und sicheres Spielen ein und unterstützt deutschlandweit beispielhafte Umbauten von Spielplätzen. Für ihr gesellschaftliches Engagement wurde die Initiative 2013 mit dem Politikaward in der Kategorie „Corporate Social Responsibility“ ausgezeichnet.