Langes Jazzwochenende in Plön

Von Donnerstag, 14. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, findet das 24. Plöner Jazz-Festival statt. Am langen Himmelfahrtswochenende können sich Musikfans auf zahlreiche Konzerte freuen. Unter dem Motto “Jazz we can” kommen Jazz-Fanz dort auf ihre Kosten. Als Auftakt gibt es am Donnerstag um 17.30 Uhr Big Band Jazz im zwanziger und dreißiger Jahrestil, denn dann tritt die Gruppe “Louisiana Syncopators” auf. Anschließend sind um 20.15 Uhr “Hotter than Five” zu hören.

Am Freitag sind zum ersten Mal in Plön Ignaz Netzer und Klaus Killian mit klassischem Blues zu hören. Danach besticht die deutsche Barrelhouse Jazzband mit traditionellen Jazz. Am Sonnabend tritt das “Centerpiece Quintett” auf. Im Anschluss gibt es Jazz aus Frankreich mit der Hot Antic Jazzband. Die Konzerte, die jeweils aus zwei Konzerten bestehen und in der Aula am Schiffsthal stattfinden, kosten 25 Euro und für Schüler zehn Euro.

Am Sonntag findet ab 11 Uhr das Frühschoppen statt. Das Abschlusskonzert spielt die “Second Line Jazzband” aus Göteburg. Die Besucher können sich auf Jazzmusik im New Orleans Revival Stil freuen. Die Spielfreude der Musiker lässt den New Orleans Jazz lebendig werden. Der Eintritt kostet 18 Euro, für Schüler fünf Euro und das Konzert findet in der Aula am Schiffsthal statt. Karten gibt es bei der Buchhandlung Schneider, Lotto-Toto-Suhr und in der Tourist Info im Plöner Bahnhof.

Zudem gibt es ein kostenloses Open Air Konzert in der Plöner Fußgängerzone und auf dem Marktplatz. Am Sonnabend findet ab 10 Uhr ein Empfang am Rathaus statt. Dort tritt die “Festival Brassband” auf, die von dort ihren Zug durch die Gemeinde startet. Ab 11.30 Uhr ist die “Red Onion Jazzband” auf dem Marktplatz zu hören.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal