Kunst und Gewerbe bei der Plönschau

Wer schon jetzt das nächste Wochenende planen möchte, der sollte sich die Plönschau in den Kalender eintragen. Am 25. und 26. April stellen sich wieder Händler, Handwerker und Gewerbetreibende von 10 bis 18 Uhr auf dem Plöner Marktplatz und in der Förde Sparkasse vor. Außerdem können sich alle Besucher auf ein weiteres Highlight freuen, denn die Plönschau hat mit “Handgemacht” einen neuen Partner. Dieser ist Spezialist für Kreativmärkte im Norden und so stellen rund 40 Kunsthandwerker am kommenden Wochenende aus. Die Gäste können sich auf ein vielfältiges Programm aus Kunst, Kultur und Kulinarischem freuen.

Die Besucher können eine bunte Viefalt aus den verschiedener Branchen erleben. Ganz nach dem Motto der Plönschau “Sinnvolles aus der Region” gibt es einen bunten Mix aus Dienstleistungen, Kunsthandwerken und unwiderstehlichen Genüssen zu erleben. Die Besucher können betrachten, fühlen, schmecken und begreifen was die Heimat für die Menschen, in der sie leben, bereithält.

Außerdem locken rund um die Plönschau viele spannende Aktivitäten für Groß und Klein. So können die Besucher zum Beispiel eine Führung durch das Plöner Schloss mitmachen, die Schätze der Kunsthandwerker entdecken oder das musikalische Rahmenprogramm geniesen. Die kleinen Besucher können sich auf ein buntes Animationsprogramm zum Staunen und Toben freuen, beim Kinderschminken werden die Kleinen zum Beispiel eine zauberhafte Verwandlung erleben. Zudem kann am Sonntag, 26. April, durch die Stadt gebummelt werden, denn die Plöner Geschäfte laden beim verkaufsoffenen Sonntag zum Shoppen ein.

Alle weiteren Informationen und das Programm gibt es auf der Internetseite www.ploenschau.de.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal