Es wird wieder gelaufen

Auch wenn der 11. Kreis-Lauf-Plön erst am Sonntag, 7. Juni, stattfindet, wirft er bereits jetzt seine Schatten voraus, denn wer mitlaufen möchte, sollte sich bald anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 3. Juni. Der Kreis-Lauf ist der längste Staffellauf Deutschlands und startet um 9 Uhr auf dem Plöner Marktplatz. Ziel ist das Sportgelände der Freien Turnerschaft Preetz im Fichtestadion in der Kührener Straße in Preetz. Die Läufer erwartet eine 100 Kilometer lange Strecke durch einige der schönsten Gegenden des Kreises Plön und das Besondere ist, jeder kann teilnehmen. Der Lauf ist nicht nur etwas für die aktiven Läufer, am Ende des Laufes um 13 Uhr findet ein großes Spielefest für alle Besucher im Fichtestadion statt. Außerdem gibt es um 15.15 Uhr einen Bambini-Lauf und von 15 bis 20 Uhr sorgt die Band “Five To Match” für musikalische Unterhaltung. Natürlich gibt es auch Kaffee, Kuchen, diverse Getränke und Gegrilltes.

Für die Schulstaffeln gibt es auch in diesem Jahr einen Shuttle-Service zu und von den Wechselpunkten. Sollten freie Kapazitäten zur Verfügung stehen, ist der Service auch für die anderen Teilnehmer nutzbar. Wer den Shuttle-Service in Anspruch nehmen möchte, kennzeichnet dieses bitte bei der Anmeldung am entsprechenden Hinweisfeld.

Das Fazit des Rotary Clubs Plön des vergangenen Jahres war, dass alle gewonnen haben. Dieser richtete schon 2014 zusammen mit dem Kreissportverband Plön die Benefizveranstaltung aus. Im Sommer 2014 liefen die Teilnehmer bei hochsommerlichen Temperaturen und hatten sich in Firmenteams, Nachbarschaftsgruppen oder Freundeskreisen zusammengefunden.

Seit 2005 konnten 27.000 Euro aus den Erlösen des“ Kreis-Laufs-Plön“ an 28 Sportvereine im Kreisgebiet ausgeschüttet werden. Diese Beträge sind der Jugend Sportförderung zugute gekommen. Und was wäre der Kreis-Lauf natürlich ohne die Sportlerinnen und Sportler, vor allen Dingen aber ohne die vielen Jugendlichen, die seit 2005 an diesen Großereignis teilgenommen haben. Mit diesem Engagement haben die Sportler es ermöglicht, den“ Kreis-Lauf-Plön“ zu einer sportlichen Traditionsveranstaltung im Kreis Plön und in Schleswig-Holstein zu machen.

Wer in diesem Jahr gerne an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich auf der Internetseite www.kreis-lauf-ploen.de anmelden. Dort gibt es auch alle weiteren wichtigen Informationen. Der Rotary Club Plön hofft, dass die Zahl der Läufer auch in diesem Jahr noch einmal gesteigert werden kann und so sind alle Schulen des Kreises, aber auch Betriebe, Hobbyläufer,“ nicht-Sportvereine“, im Sinne der Jugendförderung dazu eingeladen am Kreislauf teilzunehmen. „Dabei sein ist alles“: es kommt nicht auf den Sieg des Einzelnen an, sondern auf den Zugewinn für die Jugend. Damit alle gewinnen.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal