Wanderausstellung der Lutherbibeln wird am Sonntag eröffnet

Am Sonntag, 15. Januar, wird um 11.30 Uhr die Wanderausstellung “Lutherbibeln – Kostbarkeiten aus dem Kirchenkreis Plön-Segeberg” eröffnet. Die Ausstellung findet im Museum des Kreises Plön in der Johannisstraße 1 in Plön statt. Geöffnet ist sie bis zum 31. März von 14 bis 17 Uhr und ab dem 1. April von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Die Ausstellung wird nach ihrem Halt in Plön noch in folgenden Orten zu sehen sein. Vom 28. April bis 30. Juni im Heimatmuseum Bad Oldesloe, vom 11. Juli bis 28. September im Heimatmuseum Bad Segeberg/Johanneskapelle der Marienkirche und vom 11. Oktober bis 30. Dezember im Heimatmuseum Preetz.

Zur Ausstellung:

Vor dem Hintergrund des 500. Reformationsjubiläums wurden besondere Bibeln  aus dem Kirchenkreis Plön-Segeberg aus Privatbesitz, Museen und Kirchengemeinden zusammengetragen. Jede der präsentierten Bibeln trägt eine eigene (Familien-) Geschichte in sich, die in der Ausstellung vermittelt wird. Gezeigt werden unter anderem Luther-Schriften aus dem 16. Jahrhundert, verschiedene Ausgaben der prachtvollen Kurfürstenbibel aus dem 17. Jahrhundert, Künstlerbibeln des 19. und 20. Jahrhunderts, und Familienbibeln mit persönlichen Eintragungen. Goldprägestempel, die für  die Verzierung edler Bucheinbände verwendet wurden, und der Einblick in eine  Schreibstube runden das Panorama evangelischen Glaubens ab. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt des Kirchenkreises Plön-Segeberg mit den Museen in Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Preetz und Plön.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal