PTSV-Orchester spielt zugunsten der Bilderbibel in der Klosterkirche Preetz

Das PTSV-Orchester spielt in ganz besonderer Location.

Das PTSV-Orchester spielt in ganz besonderer Location.

Am 14. September 2014 um 17.00 Uhr spielt das PTSV-Blasorchester in der Klosterkirche das schon traditionelle Herbstkonzert. Der Veranstalter, die Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz e.V., freuen sich bereits auf die Neuauflage des im letzten Jahr sehr gut besuchten Events. Karten sind 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung zum Vorverkaufspreis von 10 Euro in den Preetzer Buchhandlungen erhältlich (Buchhandlung am Markt, Lange Brückstr. 1a, Tel. 04342-76790 und Preetzer Bücherstube, Kirchenstr. 10, Tel.: 04342-889090). Spätentschlossene können es am Veranstaltungstag an der Abendkasse versuchen – dort kosten die Eintrittskarten dann 12 Euro.

Das Blasorchester wurde 1951 als erstes Turnerjugend-Blasorchester Deutschlands gegründet und ist weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus bekannt. Es gab mehrere Konzertreisen ins Ausland, unter anderem zweimal nach New York und Philadelphia, nach Südtirol, Schweden und Norwegen. Erschienen sind auch mehrere CDs. Besonderen Stellenwert hat die aktive Jugendarbeit. Jung und Alt aus drei Generationen musizieren gemeinsam.

In der Pause bieten die Klosterfreunde den neuen „Klostersecco” und „Klostersekt“ an. Mit dem Erlös aus dieser Konzertveranstaltung wird die Restaurierung der einmaligen historischen Bilderbibel, die Szenen aus dem Alten und Neuen Testament darstellt, unterstützt.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal