Klinik in Preetz

Seit am 1. August 1851 das Preetzer Krankenhaus als freie und milde Stiftung unter dem Protektorat der Priorin des Klosters eingeweiht wurde, ist vieles passiert. Heute ist die „Klinik Preetz“ eine gemeinnützigen GmbH unter der Trägerschaft der neuen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen des Kreises Plön gGmbH. Dienstleistungsgesellschaft ist weiterhin zu 100 Prozent der Kreis Plön.

Mit 169 Betten gehört es zu den eher kleineren Kliniken in Deutschland, das 450 Mitarbeiter, darunter 40 Ärzte, beschäftigt. Außerdem sind 190 Mitarbeiter im Alten- und Pflegeheim sowie im Rettungsdienst der gGmbH angestellt.

Das Behandlungsspektrum der Klinik, die von den Preetzern oft noch „Kreiskrankenhaus“ genannt wird, erstreckt sich auf die Abteilungen der Inneren Medizin, Unfall- und Gelenkchirurgie, Allgemein- und Visceralchirurgie, Gynäkologie/Entbindung sowie Anästhesie. Unterstützt werden diese Abteilungen von Funktionsabteilungen wie EKG, Endoskopie, Röntgen und Physiotherapie.

Das Ärztehaus

Seit 2009 befindet sich auf dem Gelände des Preetzer Krankenhauses ein Ärztehaus. Hier sind Praxen mit sechs Kassenarztsitzen untergebracht. Auf 1.200 m² arbeiten 9 Ärzte, 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 10 Hebammen. Es besteht eine enge Kooperation mit der Klinik in Preetz – etwa bei der gemeinsamen Nutzung hochmoderner Diagnostikgeräte. Im Ärztehaus niedergelassen haben sich Dr. Frank Schubert (Facharzt für Radiologische Diagnostik), Dr. Ruth Pfau (Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe), Praxis Dr. Peter Engel und Dr. Gero Wenzel (Fachärzte für Urologie) und Dr. Frank Bokelmann (Facharzt für Chirurgie).

Zusätzlich findet man dort die Hebammenpraxis an der Klinik Preetz und die Institutsambulanz der AMEOS-Gruppe (psychiatrische/psychotherapeutische Betreuung von Patientinnen und Patienten).

Weitere Informationen

  • Klinik Preetz, Am Krankenhaus 5, 24211 Preetz
  • Internetauftritt der Klinik Preetz
  • Das Ärztehaus
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst in Schleswig Holstein (Anlaufpraxis Preetz):
    Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – 19 bis 21Uhr
    Mittwoch und Freitag – 17 bis 21 Uhr
    Samstag, Sonntag und an Feiertagen – 10 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr
    Außerhalb dieser Zeiten ist die Zentrale Aufnahme der Klinik in Preetz zuständig.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preetz Journal