Heber kämpfen im Finale der Regionalliga

Am Sonnabend, 22. April, findet ab 12.30 Uhr das Finale der Regionalliga in der alten Wilhelminenhalle in der Schulstraße 3 in Preetz statt. Die Mannschaften von BSC Kenpokan Hannover, VfK Hannover, TuS Gaarden und dem Preetzer TSV stehen sich im Endkampf um die Regionalliga-Mannschafts-Meisterschaft gegenüber. Spätestens jetzt werden die besten Mannschaften des Nordens ihr wahres Leistungsvermögen zeigen. Mit dabei mehrere Deutsche Vizemeister und ein ehemaliger Nationalheber.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal