“Tafelkinder” erhalten Gutscheine für den Jahrmarkt

Die Kinder der Preetzer Tafelkunden können sich über eine ganz besondere Überraschung freuen, denn von der Preetzer Tafel wurden Gutscheine für den Jahrmarkt ausgegeben, der am kommenden Wochenende stattfindet. Die Kinder, die zwischen drei und 14 Jahre alt sind, können so auch an dem Vergnügen und bunten Treiben teilnehmen. Die Gutscheine beinhalten zwei Fahrten in den Karussells, ein Getränk, einmal Pommes oder eine Wurst und ein Lebkuchenherz.

gutscheine

Bürgermeister Björn Demmin, Jutta Kostrzewa (2. Vorsitzende der Tafel), Axel Steinbach (Vorsitzender der Schön-Stiftung) und Rolf Kostrzewa (1. Vorsitzender der Tafel) freuen sich, dass sie den Kindern eine Freude machen können.

Die Gutscheine werden aus dem Stiftungsgeld der “Schön-Stiftung” finanziert. Die Stiftung wurde im Jahr 1999 gegründet. Von Beginn bis zum Jahr 2015 konnte die Stiftung rund 700.000 Euro einsetzen. Die Stiftung fördert nur Bedürftige aus Preetz. Unter anderem ging Geld an die Schulspeisungen, Klassenfahrten oder Ausflüge. Aber auch Einzelpersonen wurden schon gefördert. “Wir fördern die betroffenen Menschen nie auf Dauer, denn es soll eine Anschubfinanzierung sein”, erklärte der Vorsitzende Axel Steinbach. Auch die Preetzer Tafel kam schon in den Genuss einer Förderung, wie zum Beispiel bei der Anschaffung von neuen Fahrzeugen.

Der Jahrmarkt öffnet am Freitag um 14 Uhr und hat jeweils bis 22 Uhr geöffnet. Am Sonnabend öffnet der Herbstmarkt ebenfalls um 14 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Die Besucher können sich neben vielen Leckereien auch viele Fahrgeschäfte freuen. Unter anderem ist der Wiener Walzer, der Babyflug, ein Kinderkarussell und der Autoscooter dabei.

 

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal