Der Grüffelo kommt nach Preetz

Am Mittwoch, 11. Oktober, führt die Theater-Fabrik “Der Grüffelo” in der Friedrich-Ebert-Halle auf. Los geht es um 16 Uhr. Karten gibt es an der Tageskasse, diese öffnet eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung. Jedes Kind erhält eine Gratis-Überraschung zur Eintrittskarte.

Der Grüffelo ist ein Puppenspiel für Kinder nach dem Buch von Julia Donaldson und Axel Scheffler. Inhaltlich geht es um die kleine Maus die unterwegs im Wald ist. An diesem Tag scheinen es alle gefährlichen Tiere besonders gut mit ihr zu meinen. So verspricht der Fuchs Götterspeise, die Eule bittet zum Tee und die Schlange lädt zu einem Fest ein. Doch die Maus hat eine wichtigere Verabredung und zwar mit ihrem großen und gefährlichen Grüffelo und so ziehen sich die Gastgeben zurück. Doch in Wirklichkeit gibt es den Grüffelo gar nicht, denn die Maus hat sich ihren Freund zum Schutz gegen die großen Tiere ausgedacht. Doch plötzlich steht er vor ihr und sein Lieblingsessen ist Butterbrot mit Maus. Doch die Maus ist clever und lehrt auch dem Grüffelo das Fürchten.

Die Geschichte zeigt, dass man mit Fantasie und Köpfchen gefährliche Situationen meistern kann und auch die ganz Kleinen ganz groß sein können.

Das Theaterstück ist für Kinder ab zwei Jahren empfohlen und dauert 50 Minuten. Weitere Informationen gibt es auf www.theater-fabrik.com oder unter der Infotelefonnummer 0151/ 65 17 69 75.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal