Die “Bücherzwerge” und die Aktion Leselust gehen weiter

Die Veranstaltungsreihe für ein- bis dreijährige Kinder wird fortgesetzt. Jeden Dienstagnachmittag treffen sich um 15:30 Uhr Kinder zwischen ein und drei Jahren mit ihren Müttern oder Vätern in der Stadtbücherei zu Geschichten, Spielen und Liedern. In der Bücherei wartet dann schon ein Kreis bunter Sitzkissen auf die Teilnehmer. Nach dem Begrüßungslied gibt es dann altersgerechte Geschichten und (Finger-)spiele. Zum Abschluss nach ungefähr einer halben Stunde erklingt das Abschiedslied.

Die Vorleserinnen und Vorleser, die sich mit viel Begeisterung und großem Engagement ehrenamtlich hierfür einsetzen, sind derzeit: Kathrin Brinkmann, Christa Hille, Volker Marohn und Marion Wilhelm.

Die nächsten Termine finden am 19. September, 26. September, 10. Oktober, 7. November, 14. November, 21. November, 28. November, 5. Dezember, 12. Dezember und 19. Dezember.

Aktion Leselust

Die ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorleser werden im Wechsel wieder jeden Donnerstagnachmittag spannende oder lustige, fantastische oder besinnliche Geschichten vorlesen. Die teilnehmenden Kinder können wieder die gehörte Geschichte in einer Malaktion kreativ umsetzen. Auf einem großen Poster werden die Namen aller Teilnehmer eingetragen, und wer häufig zu den Vorlesestunden kommt, wird in der letzten Vorlesestunde vor Weihnachten mit einem kleinen Geschenk belohnt.

Wie jedes Jahr gibt es in der Adventszeit auch wieder das beliebte Weihnachtsbasteln: Die Vorlesestunde am 14. Dezember wird wieder mit einer Bastelstunde verbunden. Zum Weihnachtsbasteln ist wegen der begrenzten Plätze eine gesonderte Anmeldung in der Stadtbücherei nötig.

In diesem Jahr gibt es eine Premiere: Zum ersten Mal wird sich die Bücherei mit einer Vorleseaktion am Deutschen Vorlesetag beteiligen, der jedes Jahr im November stattfindet. In diesem Jahr ist es Freitag, der 17.November.

Alle Kinder ab vier Jahren, die gern tolle Geschichten hören und Lust haben, dazu zu malen, sind dazu ganz herzlich in die Stadtbücherei Preetz eingeladen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Vorleserinnen und Vorleser, die sich mit viel Begeisterung und großem Engagement ehrenamtlich hierfür einsetzen, sind derzeit: Kathrin Brinkmann, Christiane Ebelt, Edda Felber, Jutta von Gayl, Christa Hille, Jürgen Schramkowski, Ursula Schramkowski und Ursel Sommer.

Die nächsten Termine finden am 21. September, 28. September, 5. Oktober, 12. Oktober, 2. November, 9 November, 16. November, 23. November, 30. November, 7. Dezember, 14. Dezember und 21. Dezember statt.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal