Der Kreis bittet wieder um Vorschläge für die Ehrennadel

Am 5. Dezember werden Landrätin Stephanie Ladwig und Kreispräsident Peter Sönnichsen im Rahmen einer Feststunde im Plöner Prinzenhaus erneut Bürgerinnen oder Bürger aus dem Kreis Plön für ihre engagierte freiwillige Tätigkeit mit der Ehrennadel des Kreises Plön auszeichnen.

Ortsschild Preetz“Ehrenamtliches Engagement ist heutzutage in vielen Gesellschaftsbereichen unerlässlich geworden. Mit Begeisterung stelle ich immer wieder fest, wie vielfältig die Einsätze, Projekte und Aktivitäten der freiwillig tätigen Personen sind und welche enormen Leistungen dabei erbracht werden. Für den Kreis Plön hat sich der Tag des Ehrenamtes daher zu einer wichtigen und lieb gewordenen Tradition entwickelt. Mit der Verleihung der Ehrennadel wollen wir verdienten Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern unseren Dank für ihren selbstlosen Einsatz zum Ausdruck bringen und ihr Wirken angemessen würdigen“, erläutert Landrätin Stephanie Ladwig.

Für diese Ehrung bittet der Kreis Plön nun um Vorschläge: „Mit der Ehrennadel des Kreises Plön möchten wir ganz besonders diejenigen Personen auszeichnen, die in ihrem freiwilligen Dienst weniger im Licht der Öffentlichkeit stehen und nicht bereits durch andere öffentliche Anerkennungen geehrt worden sind. Wir würden uns freuen, wenn Bürgerinnen und Bürger, die in ihrem Umfeld eine solche Person kennen, dem Kreis Plön einen Vorschlag für die Ehrung in diesem Jahr einreichen würden“, so Kreispräsident Peter Sönnichsen. „Alle Vorschläge sind willkommen, ganz gleich aus welchem Bereich der ehrenamtlichen Themenvielfalt sie stammen.“

Um Berücksichtigung zu finden, müssen die erbetenen Vorschläge mindestens folgende Daten enthalten: Vor- und Zuname, Adresse und Alter des Ehrenamtlichen, Beginn und eine detaillierte Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit. Die Vorschläge sind bis zum 23. Oktober unter dem Stichwort „Tag des Ehrenamtes“ an den Kreis Plön, Stabsstelle, Hamburger Straße 17/18, 24306 Plön oder per E-Mail an hendrik.schwinghammer@kreis-ploen.de zu richten. Nähere Auskünfte werden unter der Telefonnummer 04522/ 743-470 erteilt.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal