Zweiter Klimatag am Sonnabend

Am Sonnabend, 14. Oktober, findet von 11 bis 16 Uhr der zweite Klimatag im Ratsaal der Stadt Preetz in der Bahnhofstraße 7 statt. Beim Klimaschutz stellt sich die Frage, was sich in der eigenen Stadt tut und was noch getan werden kann. Am Klimatag stellen deshalb verschiedene Organisationen und Menschen aus Preetz und dem Umland ihre Aktivitäten vor. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Bereichen der nachhaltigen Energie und Mobilität. Die Besucher können sich auf interessante Vorträge und Informationen zum Thema Klimaschutz freuen. Die Preetzer Rad AG lädt an diesem Tag alle Interessierten ein sich zu beteiligen. Zudem bietet sich die Möglichkeit Fahrräder günstig über dem ADFC codieren zu lassen.

Los geht es um 11 Uhr mit einer Begrüßung von Bürgermeister Björn Demmin, danach führt Marret Bähr in das Thema ein. Um 11.45 Uhr geht es um “Altlasten Erdölförderung bis heute”. “Klimaschutz rechnet sich” beginnt um 12.15 Uhr. Um das Thema Stromsparen geht es um 12.45 Uhr. Eine kleine Mittagspause findet um 13 Uhr statt. Um 13.30 Uhr geht es mit “Preetz: Voller Energie für die Wärmewende” weiter. Das Thema “Die Zukunft des Rad-& Fußverkehrs mitgestalten ist um 14 Uhr an der Reihe. Um E-Bike und Umwelt geht es um 14.30 Uhr und der letzte Vortrag zum Thema “StattAuto – Mobilität nach Maß” findet um 15 Uhr statt.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal