Wanderausstellung im Heimatmuseum

Seit dem 19 März ist im Preetzer Heimatmuseum die Wanderausstellung “…von gar nicht abschätzbarer Bedeutung – Frauen schreiben Reformationsgeschichte” zu sehen. Die Besucher können sich dort die Lebens- und Wirkungsgeschichten von 18 Frauen, die vom 16. Jahrhundert bis in die heutigen Tage in Norddeutschland reformatorisch gewirkt haben, anschauen. Sie haben auf vielfältige Weise unter Beweis gestellt, dass Kirche sich stets erneuert, aktuelle Fragen reflektiert und antworten sucht. Die Ausstellung wird bis zum 17. April zu sehen sein.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal