Drei Nord-Titel für die Gewichtheberspate

Mit drei Titeln und einem dritten Platz kamen die PTSV Gewichtheber und Gewichtheberinnen von den Norddeutschen Meisterschaften in Wahrsow in Mecklenburg-Vorpommern zurück. Nach einer längeren Wettkampfpause kehrte der Altmeister Jan Mönig wieder auf die Heberbühne zurück und holte sich gleich den Titel bei den Masters in der Klasse bis 105 kg. Ebenfalls bei den Masters gewann den Titel Ilham Hamidov in der Klasse bis 94 kg mit neuen persönlichen Bestleistungen im Reißen (105 kg), Stoßen (127 kg) und im Zweikampf (232 kg). Einen schweren Stand hatte in der Aktivenklasse bis 77 kg Jan-Matthis Girnus. Mit 177 kg im Zweikampf wurde er guter Dritter hinter den starken Hebern aus Hamburg und Kiel.

Als einzige Frau ist vom PTSV Julia Engel an den Start gegangen. In der Gewichtsklasse bis 58 kg lieferte sie sich ein packendes Duell mit Lena Tomkowiak aus Kiel. Im Reißen ließ sich Julia Engel von einem ersten ungültigen Versuch über 53 kg nicht beirren und steigerte auf 56 kg, die dann gelangen. Die weitere Steigerung auf 58 Kg (neue Bestleistung) gelang, wenn auch knapp. Ihre Gegnerin konnte diese Last nicht zur Hochstrecke bringen. Das Stoßen begann Julia Engel mit 72 kg. Die Steigerung auf 76 kg ging knapp daneben. Die Steigerung auf den neuen Landesrekord von 80 kg konnte sie noch umsetzen, aber beim Ausstoß fehlte dann die nötige Kraft. Da Lena Tomkowiak 74 kg in die Wertung brachte und im Zweikampf ebenfalls auf 130 kg kam, wurde Julia Engel aufgrund der zuerst erzielten Zweikampflast, Norddeutsche Meisterin.