Kammerspiel zum Luther-Jahr in der Klosterkirche

Am Freitag, 29. September, können sich Kulturfreunde auf ein ganz besonderes Ereignis freuen, denn dann kommt Elisabeth Haug mit ihrem Kammerspiel “Die Tischreden der Katharina Luther” in die Klosterkirche. Los geht das Schauspiel um 19.30 Uhr und der Eintritt kostet zehn Euro. Die Karten gibt es in der Buchhandlung am Markt, in der Stadtbücherei und im Kloster.

Elisabeth Haug hatte Anfang des Jahres Kontakt zum Preetzer Kloster aufgenommen, mit der Idee ihr Kammerspiel in Preetz vorzutragen. Nach Gesprächen kam man überein, dass das Thema hervorragend ins Luther-Jahr passt und so wurde ein passender Termin, der nun auf Ende September gefallen ist, gesucht und gefunden.

Das Kammerspiel stammt aus dem Buch “Wenn du geredet hättest, Desdemona” von Christine Brückner. Diese lässt in ihrem Buch fiktive Geschichten entstehen, in denen bekannte Frauen aus der Literatur und Gechichte zu Wort kommen, denn die Frauen hätten mich Sicherheit genauso viel zu sagen gehabt, wie ihre Männer. So sind vierzehn Reden mit viel Kraft und Moral entstanden. Unter anderem eine Rede von Katharina Luther, mit der sich Elisabeth Haug in ihrem Kammerspiel beschäftigt.

Das Kammerspiel geht etwa eine Stunde und wird in einem Monolog gespielt. Elisabeth Haug bringt sich allerdings musikalische Begleitung, in Form von Jacob David Pampuch, mit. Dieser begleitet das Kammerspiel auf seiner Gitarre. Die Besucher können sich also auf einen ganz besonderen Abend freuen.

Neben einer guten Ausleuchtung des Klostergeländes, sorgen die Klostermitarbeiter auch für ausreichend Parkplätze.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal