“Deckel gegen Polio” ist erfolgreich

Mit der Aktion „EndPolioNow“ wird ein weltweites Impfprogramm zur Ausrottung der Kinderlähmung finanziert. Seit dem Beginn vor einem Jahr unterstützt die Abfallwirtschaft Kreis Plön gemeinsam mit dem Rotary-Club Plön die zugehörige deutsche Rotary-Aktion „Deckel gegen Polio“. Bisher sind dem Projekt aus dem Kreis Plön beachtliche 20 Kubikmeter getrennt gesammelte Deckel zugeflossen. Ohne die vielen Sammler und engagierten Helfer in der Bevölkerung wäre ein derartiger Erfolg nicht denkbar.

Der Erlös aus dem Verkauf eines Kubikmeters gesammelter Deckel wird von der „Bill & Melinda Gates Stiftung“ zu Gunsten von „EndPolioNow“ verdreifacht. Damit ermöglicht die fleißige Sammlung im Kreis Plön, dass 13.500 Kinder per Schluckimpfung vor Kinderlähmung geschützt werden können. Weltweit konnten seit 2014 auf diese Weise mehr als 460.000 Schluckimpfungen (Stand April 2017) finanziert und verabreicht werden. Der „Rotary-Club Plön“ und die Abfallwirtschaft Kreis Plön hoffen weiterhin auf große Sammelmengen, um das Impfprogramm auch zukünftig erfolgreich unterstützen zu können.

Da sich leider in letzter Zeit die „Fremdstoffe“ in den Sammelbehältern häufen, wird auf eine richtige Befüllung der aufgestellten Behälter hingewiesen. Bitte ausschließlich Kunststoffdeckel (maximal vier Zentimeter Durchmesser) von Getränkeflaschen und Getränkekartons sammeln. Metallschraubverschlüsse, Kronkorken, Korkverschlüsse und so weiter gehören nicht in diese Sammlung.

Auf der Internetseite www.deckel-gegen-polio.de finden Interessierte weitere Informationen sowie alle öffentlichen Sammelstellen in der Nähe.

Anita Siegmund

In Preetz geboren und aufgewachsen und nach ein paar Umzügen wieder in der schönen Schusterstadt gelandet.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Preetz Journal